Sondersitzung im NRW-Landtag

24.03.2020

Starke Zeichen in besonderen Zeichen wurden gesetzt:

Dank an alle Helfer in dieser Corona-Krise mit stehendem Applaus der Abgeordneten im Plenarsaal – und dem Beschluss über das 25 Milliarden Euro Hilfsprogramm. Damit sollen unbürokratisch und schnell Arbeitsplätze und Existenzen gesichert werden:

  • Wir erleichtern Kreditaufnahmen mit besonderen Bürgschaften.
  • Wir ergänzen und stärken das Bundesprogramm und zahlen gemeinsam Soforthilfen an kleinere Unternehmen und Solo-Beschäftigte.
  • Wir entlasten bei Steuerzahlungen z.B. durch Stundungen.

Das mindert die Sorgen vieler Menschen und ermöglicht, dass sich alle auf das Wichtigste konzentrieren: Die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, das Gesundheitssystem massiv auszubauen und gleichzeitig schon die Folgen der Pandemie für die Wirtschaft und Gesellschaft abzufedern.
Auch für uns Abgeordnete gelten die Corona-Schutzvorschriften: zum Sicherheitsabstand waren heute nur ein Drittel der Abgeordneten im Plenarsaal – für uns der Fraktionsvorstand und die Mitglieder des Haushalts- und Finanzausschusses, zu denen auch ich gehöre.